Kinderparadies

Sie haben sicher auch schon Kinder dabei beobachtet, wie sie spielerisch, g'wunderig versuchen, Musik mit viel Phantasie umzusetzen.
Sie tanzen ins Leben mit einem natürlichen Gefühl für Rhythmus, lassen sich von ihrem Instinkt leiten und entdecken irgendwie eine neue Welt.
Kindertanzen soll vor allem Spass bereiten, Kommunikation fördern, soziales Verhalten verbessern. Geben Sie den Kindern Gelegenheit, neue Bewegungserfahrungen zu sammeln, den eigenen Körper besser einzuschätzen und ihren Platz in der Gruppe zu finden.
Wir fördern diese Begabung durch spielerische Anleitung, nutzen die natürliche Neugierde und lassen dem Kind den entsprechenden Freiraum beim improvisieren.
Rollentänze wie «Mein nagelneuer Roboter» regen die Phantasie an, fördern die Sensibilität und Spontanität. Regen auch dazu an, Gefühle auszudrücken und Kreativität zu entwickeln.
Gruppentänze wie «Superkalifragilistisch – Mary Poppins», «eine lange Kinderschlange» usw. helfen, kommunikatives bzw. soziales Verhalten zu fördern.
Der Kontakt zu Gleichaltrigen, der (verständnisvolle) Umgang mit andern und die Erfolgserlebnisse schulen und stärken die Persönlichkeit und das Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein.
Die Vielfalt der Tanzerlebnisse hilft dem Kind, die körperliche Entwicklung, Musikalität und Konzentration zu fördern. Sicher trägt sie auch zur musischen Entwicklung bei und beeinflusst Körperkontrolle und Motorik des Kindes positiv.

Begeisterung ist wie ein Stein, der ins Wasser geworfen wird: sie schlägt Wellen, die sich ausbreiten.

 

Zurück